Máirtín Ó Cadhain in guter Gesellschaft

Ich freue mich so, dass Máirtín Ó Cadhains letzter Roman, „Die Asche des Tages“, in der Übersetzung von Gabriele Haefs, erschienen beim Kröner Verlag, auch im logbuch, dem Sonderheft des kreuzer leipzig zum Bücherherbst 2020, vorgestellt wird.

Der große irische Autor (Seite 13) ist dabei in guter Gesellschaft: Die kreuzer-Autorinnen und Autoren gratulieren mit Julian Barnes und Edna O`Brien zwei Schriftstellern, die ich unendlich bewundere. Und mit Deniz Ohde, Kaśka Bryla, Ronya Othmann und Olivia Golde kommen in der großen Titelgeschichte vier Autorinnen zu Wort, von denen man hoffentlich noch viel lesen wird.

Reinschauen lohnt sich also: https://kreuzer-leipzig.de/epaper_uploads/Logbuch_2020_Herbst/#0