13. Internationale Stimmtage: Sprechen und Singen im Online-Modus

Die Corona-Pandemie hat vieles geprägt, auch die Art und Weise, wie Menschen miteinander kommunizieren: Die digitale Technik musste überbrücken, was an sozialer Nähe und gesellschaftlichem Miteinander nicht möglich war. Wie sich dies auch auf das Medium Stimme, auf das Sprechen und die Stimmpraxis auswirkt, das ist einer der Aspekte bei den 13. Internationalen Stimmtagen in Stuttgart am Freitag, 24. September und Samstag, 25. September.

Die Schirmherrschaft der Veranstaltung, die unter dem Leitthema „Sprechen und Singen – online“ steht, hat Christian Brückner, die deutsche Stimme von Robert de Niro, inne. Brückner, einer der erfolgreichsten deutschen Hörbuch- und Synchronsprecher, wird am Samstag um 20.00 Uhr die Abschlussveranstaltung der Biennale gemeinsam mit Wolfgang Saus, einem der weltweit führenden Experten für Oberton-Gesang, und dem Ensemble der Akademie für gesprochenes Wort gestalten.

Die Veranstaltung der „Akademie für gesprochenes Wort – Uta Kutter-Stiftung“ wird diesmal selbst, angepasst an die Corona-Situation, im Hybridformat durchgeführt: Workshops und Vorträge können sowohl vor Ort, an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, Urbanstr. 25, als auch online wahrgenommen werden.

Interessierte Teilnehmer erwartet ein attraktives, interdisziplinär ausgerichtetes Programm. Am Freitag steht vor allem der Online-Unterricht im Mittelpunkt der Workshops und Vorträge: Renommierte Expertinnen und Experten aus Forschung, Therapie und künstlerischer Praxis greifen unter anderem Themen wie „Digital gut klingen“, den „Umgang mit Zoom-Fatigue“ und „Online-Stimmtherapie“ auf. Am Samstag, 25. September, wird gefragt, was sich „behind the mask“ befindet: So diskutieren auf dem Podium Experten über „Sprechen und Singen hinter der Maske“, die Möglichkeiten virtuellen Theaters werden vorgestellt sowie die digitale Bühne.

„Nachdem wir die Internationalen Stimmtage wegen der Pandemie im vergangenen Jahr erstmals aussetzen mussten, freuen wir uns, dass die Veranstaltung in diesem Jahr, als ein wichtiges Format unserer Akademie, stattfinden kann“, betont Akademiedirektorin Uta Kutter. Sowohl für nationale als auch internationale Stimmexperten seien die Internationalen Stimmtage, die im zweijährigen Rhythmus stattfinden, ein wichtiges Forum zum Austausch ihrer Forschungsergebnisse. Die Veranstaltung führt Experten aus den Bereichen der Sprechwissenschaft, Linguistik, Phoniatrie, Logopädie, aber auch aus anderen Disziplinen und den Kulturwissenschaften zusammen. Alle Informationen zum Programm und den Referenten sowie den Tickets finden sich auf der Homepage zur Veranstaltung: https://stuttgarter-stimmtage.de/

Kontakt und Information:

Akademie für gesprochenes Wort – Uta Kutter-Stiftung
Haußmannstraße 22
70188 Stuttgart
Telefon: +49 711 22 10 12
kontakt@gesprochenes-wort.de
www.gesprochenes-wort.de

Text: Pressemitteilung im Auftrag der Akademie für gesprochenes Wort

2 Gedanken zu „13. Internationale Stimmtage: Sprechen und Singen im Online-Modus

Schreibe eine Antwort zu Birgit Böllinger Antwort abbrechen